JHV 2016

23.09.2016 20:00:00 von Rita Heckel

Jahreshauptversammlung mit Ehrungen

Jahreshauptversammlung am 23.09.2016

mit Ehrungen langjähriger Mitglieder


Am Freitag, 23.09.2016 traf sich der SV Plech zu seiner jährlichen Hauptversammlung im voll besetzten Vereinslokal. Die 1. Vorsitzende Rita Heckel blickte auf ein bewegtes und aktives Vereinsjahr 2016 zurück. Vom Rädlesmart, der immer mehr Zuspruch findet bis zum neuen Selbstverteidungskurs für Mädchen & Frauen, es ist immer viel los. Besonders stolz ist man weiterhin über die Jugendarbeit, die man sich in den letzten Jahren mühsam aufgebaut hat und die in einer "JSG oberes Pegnitztal" und der Spielgemeinschaft mit dem TSV Velden (F und G-Jugend) eine win-win- Situation für alle Beteiligten gefunden hat. Das Fussballcamp an Pfingsten hat seine Teilnehmerzahl innerhalb von 2 Jahren verdoppelt und spricht ebenfalls für eine aktive Jugendarbeit. In den Sparten Gymnastik, Fitness und Tennis geht alles seinen üblichen Gang, wobei man in der Sparte Tennis weiterhin auf neue Mitglieder bzw. Mitspieler hofft. Die Leitung der Sparte Tennis ist weiterhin vakant. In der Sparte Fussball sieht das beim Kader nicht anders aus. Die 1. Mannschaft kann nach wie vor neue Spieler gut gebrauchen, der Kader ist klein und das macht den Spielbetrieb oft schwierig. Davon spricht auch der neue Trainer Taner Karaca, der Verständnis für die oft schwache Trainingsbeteiligung hat, aber trotzdem auf mehr Teilnahme hofft. Karaca fühlt sich beim SVP gut aufgehoben und sieht in der Mannschaft viel Potenzial. Finanziell steht der SV Plech weiterhin gut da, berichtet auch Kassierein Heidi Laus, nachdem viele fleißige Helfer, von der Altkleidersammlung, Rädlesmarkt, Johannisfeuer, Marktplatzfest, Sportlerkirwa und dem Sportheimbetrieb Ihren Anteil daran leisten. Als jahrelanger Mitveranstalter des Faschingsballs zieht sich der SVP allerdings vom "Ball der Vereine" ab 2017 zurück. Nach langen Überlegungen möchte man sich wieder mehr um Aktivitäten im und rund um das Sportheim widmen, schließlich fließen die erwirtschafteten Gelder i.d.R. direkt in die Instandhaltung von Sportheim und -gelände und das soll auch rege genutzt werden. Abschließend dankte der Vorstand allen Mitgliedern und Helfern, im Einzelnen Christine Seidel für die Reinungsarbeiten im Sportheim, dem Platzwartduo Heckel & Krätschmer, Tennisoberhaupt Ernst Braun und Detlef Braun, deren Eigeninitiative im Verein weit über das übliche Maß hinaus geht. Mit einem Ausblick auf die Aktivitäten in 2017 und dem Dankeschön für alle Aktiven & Passiven, Freunde & Fans des SVP für den Einsatz in 2016 lädt die Vorsitzende mit einer "Fahrt ins Blaue" am 15.10.16 ein. Das Vereinsjahr beendet wird mit der Weihnachtsfeier im Gasthaus zum Goldenen Herz. Die "obligatorische" Ehrung zahlreicher langjährige Mitglieder, die sich bis zu 65 Jahren beim SVP engagieren, beschließt die Jahreshauptversammlung 2016.


Zurück

Einen Kommentar schreiben